anregend
nachdenkend
gestaltend  
                        durch die dunkle Jahreszeit

   
 
Ein ANGEBOT im Rahmen der Trauerverarbeitung
       

Es muss das Herz bei jedem Lebensrufe
Bereit zum Abschied sein und Neubeginne
                                                                     Hermann Hesse

 

Die dunklere Jahreszeit, aber auch die Wochen-enden sind für viele Hinterbliebene keine leichte Zeit. Vor allem auch dann,

  • wenn die akute Phase der Trauer durchstanden ist
  • wenn sich ganz langsam der „Alltag“ zurückmeldet
  • wenn sich ein wenig „Normalität“ einstellen will

suchen viele nach Möglichkeiten mit anderen etwas zu unternehmen.
Vor diesem Hintergrund laden wir Sie ganz herzlich zu einem  MITEINANDER  ein, das anregende, nachdenkliche und gestalterische Elemente enthält.
Dazu treffen wir uns im „Kloster-Café“, so dass Sie, wenn sie es wünschen und möch-ten, auch die Mög-lichkeit haben,
eine Tasse Kaffee / Tee / Schokolade zu trinken
eine frische Waffel oder ein Stück Kuchen dabei zu verzehren
Dies ist aber nicht Voraussetzung.
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine kurze Anmeldung bis jeweils dienstags bis 18.00 h vor dem jeweiligen Termin

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Im Namen der Missionsschwestern
Schwester Martino Machowiak cps

 

   

Samstag, 16.11.2019
          Abschiednehmen kennt jedes Leben
Samstag, 07.12.2019
          Abschiednehmen vom Kalenderjahr
Samstag, 04.01.2020
          NEUANFANGEN
Samstag, 08.02.2020
          FREIGEBEN
Samstag, 07.03.20
          ERWACHEN
                                
jeweils von 14.30 h bis 17.00 h

in den Räumen des
Kloster-Cafés
am Missionshaus Neuenbeken
Alte Amtdsstr. 64
33100  Paderborn - OT Neuenbeken

Rückfragen bei:
Trauerbegleiterin
Sr. Martino Machowiak cps
Tel. 05252 / 96 50 500
Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 Kloster - Café

 

 

 
zur Vergrößerung bitte in das Bild klicken

 

 

 Literatur zum Thema:  TRAUER


Autor/en


Titel


weitere Infos


Heribert Arens
Martino Machowiak

Du hast mein Klagen in Tanzen verwandelt hier
Chris Paul Ich lebe mit meiner Trauer hier
Chris Paul Keine Angst vor fremden Tränen hier
Eva Terhorst Das erste Trauerjahr
hier
Uta Schlegel-Holzmann Kein Abend mehr zu weit hier
Elisabeth Lukas In der Trauer lebt die Liebe weiter hier
Petra Würth Ein Ort für meine Tränen hier
Rainer Haak In den Tagen der Trauer hier
Hubert Böke Die Trauersprechstunde hier
Hubert Böke Mein Herz ist wie April hier
Jochen Jülicher Es wird alles wieder gut, aber nie mehr wie vorher hier
Roland Kachler Damit aus meiner Trauer Liebe wird hier
Roland Kachler Meine Trauer wird dich finden hier
Roland Kachler Was bei der Trauer gut tut hier
Ina M. König Die Liebe hört niemals auf hier
Gabriele Gérard Florian, geb. 1976 hier
Freya v. Stülpnagel
ohne dich hier
Freya v. Stülpnagel
warum nur ? hier
Freya v. Stülpnagel wo finde ich dich ? hier
     

 

 

 

 

 

 

 

 NOVEMBER-Gefühle

         
 

Mit dem Monat  NOVEMBER  beginnt die "dunkle Jahreszeit".
Für viele Menschen eine Zeit, die sie lieber umgehen würden.
Aber  WARUM?
Es kann hilfreich sein, einmal nachzuden-ken, nachzuspüren ob es außer der "Dunkelheit" auch "Lichtblicke" geben kann!

Das wurde an diesem Nachmittag auf vielfältige Weise bedacht - und siehe da -

         
           
       

         

 auch der
NOVEMBER
spart mit Farben nicht -
es gilt sie zu entdecken!

 
 
text und foto
sr. martino machowiak cps